Vorlehre

Einstieg über die Bewährung in einem Betrieb

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an Schulabgängerinnen und Schulabgänger ohne Lehrstelle und gilt in begründeten Fällen bis maximal zum 23. Le-bensjahr.

Ziele:

Die Vorlehre setzt auf die Kombination von praktischer Ausbildung im Be-

trieb und Unterricht an einer Berufsfachschule. Die Jugendlichen erhal-

ten die Gelegenheit, Einblick in die Berufswelt zu gewinnen und gezielt Wissenslücken zu schliessen. Das Hauptziel der Vorlehre ist die Integra-

tion in eine ordentliche Berufsausbildung, oder das Finden einer alterna-

tiven Anschlusslösung.

Dauer:

Die Vorlehre dauert ein Jahr. Die Lehrlinge sind während dieser Zeit bei der Heilsarmee angestellt und erhalten einen Lehrlingslohn.

Während drei Tagen pro Woche arbeiten sie im Betrieb und lernen dort die Berufswelt von der praktischen Seite her kennen. An zwei Tagen pro Woche werden sie an einer Berufsfachschule unterrichtet, in den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch, Mathematik, Lern- und Arbeitstechnik, Allgemeinbildung und Sport.

CHF   Spenden

 

Weg-

beschrieb

 

Kontakt

Jobs...

Weiter zu...